Der dritte Lehrer

Die Ausstellung “Der dritte Lehrer – Bauen und Bildung in Bremen” thematisiert die Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen Lehrern, Schülern und der Architektur als “drittem Lehrer”. Auf über 500 qm Ausstellungsfläche der Unteren Rathaushalle Bremen wurden verschiedene Lehrumgebungen seit dem späten 19. Jahrhundert gezeigt.

Unser Ausstellungskonzept orientiert sich an den Wechselbeziehungen zwischen Pädagogik und Architektur und übersetzt diese, auf Wände, die sich zickzack-artig in den Raum falten, sodass der Besucher seinen Standpunkt immer wieder verändert, um sich die verschiedenen Positionen zu Pädagogik und Schulbau zu erschließen. Dieses Thema findet sich auch in der Gestaltung der Kommunikationsmittel wieder.

Mit Diesem Projekt konnten wir 2011 einen if concept award in der Kategorie “architecture & interior design” abgreifen.

Kunde

Bremer Zentrum für Baukultur

Disziplinen

Corporate, Konzept, Print, Web

Teilen

/ Previous
Next /